Cremige Blumenkohl-Lauch-Suppe

Cremige Blumenkohl-Lauch-Suppe  Suppensaison ist da und ich könnte nicht mehr aufgeregt sein! Ich liebe Gemüse in jeder Form, aber zu einer cremigen, füllenden Suppe gemischt, muss es ein Favorit für meinen Favoriten sein. Diese Suppe dreht sich um Blumenkohl und Lauch (sowie einige andere Gemüse und Zutaten). Es hat eine reichhaltige und cremige Textur und eine schöne hellgelbe Farbe. Ist es komisch, eine Suppe schön zu nennen? Ich kann es nicht lassen, ich liebe dieses wirklich. Plus, es ist super schnell und einfach zu machen, es ist also eine fantastische Option für die Woche.

Cremige Blumenkohl-Lauch-Suppe  Die Zutaten sind ganz und einfach, aber es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie dies ändern können, um es ein wenig anders zu machen, je nach Ihren Bedürfnissen, Wünschen und tiefsten Wünschen. (Ha ha, OK, vielleicht nicht die tiefsten Wünsche.) Aber dies ist eine Suppe, die Sie am nächsten Tag zum Mittagessen aufessen und wenn Sie sich auf Überreste freuen, wissen Sie, dass Sie etwas Leckeres gemacht haben.

Cremige Blumenkohl-Lauch-Suppe  Cremige Blumenkohl-Lauch-Suppe, macht zwei große Portionen (ich denke perfekt für zwei Personen und am nächsten Tag noch eine Mahlzeit)

1 Blumenkohlkopf, Stiel und Blätter entfernt (ca. 430 Gramm)
1 großer Lauch (ungefähr 105 Gramm)
1 Rostkartoffel
4-5 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Olivenöl
Salz und Pfeffer
1/4 Teelöffel Cayennepfeffer
2 Tassen Gemüse oder Hühnerbrühe
1/2 Tasse Milch oder Sahne

Und die süße Schüssel ist von hier . 🙂

Schneiden Sie den Lauch in Scheiben und behalten Sie nur die weißen und hellgrünen Teile bei (nicht die dunkelgrünen Blätter oder die Wurzeln, falls noch vorhanden). Fügen Sie eine kleine Schüssel Wasser hinzu und bewegen Sie sich mit den Fingern, um Schmutz zu lösen. Abtropfen lassen und abspülen. Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze und fügen Sie den Lauch hinzu. 3-4 Minuten kochen lassen.

Cremige Blumenkohl-Lauch-Suppe  In der Zwischenzeit den Knoblauch grob hacken sowie Blumenkohl und Kartoffeln (einmal geschält). Fügen Sie diese Zutaten auch in den Topf und würzen Sie sie großzügig mit Salz und Pfeffer sowie dem Cayennepfeffer. Kochen Sie weitere 2 Minuten. Fügen Sie dann die Gemüsebrühe (oder Hühnerbrühe, wenn verwendet) hinzu, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, decken Sie ab und lassen Sie alles kochen, bis die Kartoffeln weich genug sind, um zu pürieren (etwa 15-18 Minuten).

Verwenden Sie einen Immersionsmixer, um alle Zutaten zu pürieren. Sie könnten dies auch in einem guten Mixer tun; Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die heiße Flüssigkeit hin und her transportieren. Sobald die Suppe gut vermischt ist, stellen Sie die Hitze ab und rühren Sie die Milch oder Sahne hinzu. Wenn nötig, schmecken und mehr Salz und Pfeffer hinzufügen.

Cremige Blumenkohl-Lauch-Suppe  Sie können dies mit allem, was Sie wirklich mögen, toppen. Einige frische Kräuter sind nett – ich habe Petersilie verwendet, aber Koriander könnte auch nett sein. Ich liebe es, zerrissenes, geröstetes Brot hinzuzufügen, da die Textur gegen die cremige Suppe lecker ist. Gehackte Frühlingszwiebeln wären auch gut. Es gibt viele Optionen, aber Sie können diese Suppe auch so lassen, wie sie ist – sie ist auch für sich alleine lecker. Genießen! xo. Emma

Hinweis: Wenn Sie dies im Rahmen der Weekday Weekend Challenge (aus unserem Kochbuch ) essen, stellen Sie sicher, dass Sie keine Milch wie Mandelmilch oder Kokosnuss verwenden. Wenn Sie mit gerissenem, geröstetem Brot servieren, wählen Sie etwas 100% Vollkornbrot oder andere Vollkornprodukte.

Wenn Sie es noch nicht gesehen haben, haben wir einen ganzen Tag für Wochentag-freundliche Rezepte .

Cremige Blumenkohl-Lauch-Suppe

Cremige Blumenkohl-Lauch-Suppe

  • head of cauliflower stem and leaves removed (approximately 430 grams) 1 Kopf Blumenkohlstiel und Blätter entfernt (ca. 430 Gramm)
  • large leek approximately 105 grams 1 großer Lauch etwa 105 Gramm
  • russet potato 1 Rostkartoffel
  • cloves of garlic 4-5 Knoblauchzehen
  • tablespoon olive oil 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • teaspoon cayenne 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer
  • cups vegetable or chicken stock 2 Tassen Gemüse oder Hühnerbrühe
  • cup milk or cream 1/2 Tasse Milch oder Sahne
  1. Schneiden Sie den Lauch in Scheiben und behalten Sie nur die weißen und hellgrünen Teile bei (nicht die dunkelgrünen Blätter oder die Wurzeln, falls noch vorhanden). Fügen Sie eine kleine Schüssel Wasser hinzu und bewegen Sie sich mit den Fingern, um Schmutz zu lösen. Abtropfen lassen und abspülen. Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze und fügen Sie den Lauch hinzu. 3-4 Minuten kochen lassen.

  2. In der Zwischenzeit den Knoblauch grob hacken sowie Blumenkohl und Kartoffeln (einmal geschält). Fügen Sie diese Zutaten auch in den Topf und würzen Sie sie großzügig mit Salz und Pfeffer sowie dem Cayennepfeffer. Kochen Sie weitere 2 Minuten. Fügen Sie dann die Gemüsebrühe (oder Hühnerbrühe, wenn verwendet) hinzu, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, decken Sie ab und lassen Sie alles kochen, bis die Kartoffeln weich genug sind, um zu pürieren (etwa 15-18 Minuten).

  3. Verwenden Sie einen Immersionsmixer, um alle Zutaten zu pürieren. Sie könnten dies auch in einem guten Mixer tun; Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die heiße Flüssigkeit hin und her transportieren. Sobald die Suppe gut vermischt ist, stellen Sie die Hitze ab und rühren Sie die Milch oder Sahne hinzu. Wenn nötig, schmecken und mehr Salz und Pfeffer hinzufügen.

Wenn Sie dies im Rahmen der Weekday Weekend Challenge (aus unserem Kochbuch) essen, stellen Sie sicher, dass Sie keine Milch von Milchprodukten wie Mandelmilch oder Kokosnuss verwenden. Wenn Sie mit gerissenem, geröstetem Brot servieren, wählen Sie etwas 100% Vollkornbrot oder andere Vollkornprodukte.

Credits // Autor und Fotografie: Emma Chapman. Mit dem A Color Story Desktop bearbeitete Fotos.

Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.