Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zuckerzusatz!)

Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zuckerzusatz!)  Okay, okay, ich weiß, dass ich sicherlich nicht die erste Person bin, die je gesagt hat, wie gut Nutella ist. Jeder versteht es – Nutella ist unglaublich . Aber ich muss sagen, dass der Anblick meines Nutella-Glases im vergangenen Jahr mich tatsächlich etwas traurig gemacht hat. Da ich auf raffinierten Zucker und Milchprodukte verzichtet habe (und es ist unmöglich, nur ein bisschen davon zu haben), ist Nutella für mich ein absoluter Geheimtipp, daher habe ich mir eine alternative Schokoladen-Haselnusscreme gewünscht, die ich kann haben. Folgendes habe ich mir ausgedacht: Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zuckerzusatz!)  Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zucker), ergibt 1 Tasse

2 Tassen rohe Haselnüsse
2 Teelöffel Vanille
1/3 Tasse rohes, ungesüßtes Kakaopulver
2 Esslöffel Dattelsirup
1/8 Teelöffel Salz
1/2 Tasse ungesüßte Mandelmilch
8-10 Tropfen von flüssigem Stevia

Zuerst möchten Sie Ihre Haselnüsse in Haselnussbutter verwandeln (natürlich können Sie diesen Schritt überspringen und nur eine Tasse Haselnussbutter verwenden). Wärmen Sie Ihren Ofen auf 400 ° C vor und legen Sie Ihre Haselnüsse auf ein trockenes Backblech. Braten Sie Haselnüsse zehn Minuten lang im Ofen (lassen Sie sie zur Hälfte durchrühren). Die Haut wird dunkler und spaltet sich ab, und die freiliegende Haselnuss sollte leicht geröstet und goldbraun aussehen. Sie möchten sie nicht verbrennen. Behalten Sie sie also nach acht Minuten des Röstens im Auge. Diese riechen so gut, wenn man sie aus dem Ofen zieht.

Lassen Sie die Muttern fünf Minuten abkühlen und geben Sie sie auf eine dünne Schüssel / Handtuch, um die Außenhülle zu entfernen. Es ist möglich, dass dieser Vorgang das Handtuch ein wenig befleckt. Verwenden Sie also nicht Ihr Lieblingshandtuch. Wickeln Sie die warmen Haselnüsse in die Mitte des Handtuchs. Wenn Sie die Oberseite mit einer Hand geschlossen halten, rollen Sie die Nüsse auf der Arbeitsplatte herum. Die Bewegung der Haselnüsse, die gegeneinander schleifen, lässt die gerösteten Häute leicht abblättern und Sie sollten mit nackten (keuchenden) Haselnüssen stehen. Es gibt ein paar hartnäckige in der Partie, die sich weigern, ihre Muscheln zu verlieren, so dass Sie diese entweder von Hand schälen können oder einfach in dem Behälter lassen (ein wenig Muschel hat keinen Einfluss auf den Geschmack). Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zuckerzusatz!)  Übertragen Sie Ihre geschälten Haselnüsse in eine Küchenmaschine und mischen Sie sie, bis sie glatt und cremig werden. Unsere Küchenmaschine ist nichts Besonderes, und es dauerte nur etwa zwei Minuten, bis sich die Haselnüsse in Butter verwandelten. Je nach Maschine müssen Sie jedoch länger mischen. Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zuckerzusatz!)  Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zuckerzusatz!)  Sobald Ihre Haselnussbutter zubereitet ist, fügen Sie den Rest der Zutaten hinzu und mischen Sie alles glatt. Sie können auch mit anderen Arten von Nichtmilchmilch experimentieren (z. B. Kokosmilch!). Bewahren Sie Ihren Aufstrich in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zuckerzusatz!)  Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zuckerzusatz!)  Meine Lieblingsmethode, Nutella zu essen, ist Brot mit Erdbeeren, die darauf in Scheiben geschnitten werden. Deswegen plane ich, auch meine Mutter Nutella zu verwenden. Oder vielleicht tauche ich Brezeln hinein. Oder vielleicht tauche ich alles hinein . Neben einer leckeren neuen Option in meinem gesünderen Snack-Arsenal habe ich auch gelernt, wie man auch Haselnussbutter macht. Ich wette, es gibt viele Möglichkeiten, wie ich diese neue Fähigkeit einsetzen kann. Denken Sie, Sie werden diese Version von Nutella für sich selbst ausprobieren? xo. Laura

Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zuckerzusatz!)

Hausgemachte Nutella (keine Milchprodukte oder Zuckerzusatz)

  • cups raw hazelnuts 2 Tassen rohe Haselnüsse
  • teaspoons vanilla 2 Teelöffel Vanille
  • cup raw unsweetened cocoa powder 1/3 Tasse rohes ungesüßtes Kakaopulver
  • tablespoons date syrup 2 Esslöffel Dattelsirup
  • teaspoon salt 1/8 Teelöffel Salz
  • cup unsweetened almond milk 1/2 Tasse ungesüßte Mandelmilch
  • drops of liquid stevia 8-10 Tropfen von flüssigem Stevia
  1. Zuerst möchten Sie Ihre Haselnüsse in Haselnussbutter verwandeln (natürlich können Sie diesen Schritt überspringen und nur eine Tasse Haselnussbutter verwenden). Wärmen Sie Ihren Ofen auf 400 ° C vor und legen Sie Ihre Haselnüsse auf ein trockenes Backblech. Braten Sie Haselnüsse zehn Minuten lang im Ofen (lassen Sie sie zur Hälfte durchrühren). Die Haut wird dunkler und spaltet sich ab, und die freiliegende Haselnuss sollte leicht geröstet und goldbraun aussehen. Sie möchten sie nicht verbrennen. Behalten Sie sie also nach acht Minuten des Röstens im Auge. Diese riechen so gut, wenn man sie aus dem Ofen zieht.

  2. Lassen Sie die Muttern fünf Minuten abkühlen und geben Sie sie auf eine dünne Schüssel / Handtuch, um die Außenhülle zu entfernen. Es ist möglich, dass dieser Vorgang das Handtuch ein wenig befleckt. Verwenden Sie also nicht Ihr Lieblingshandtuch. Wickeln Sie die warmen Haselnüsse in die Mitte des Handtuchs. Wenn Sie die Oberseite mit einer Hand geschlossen halten, rollen Sie die Nüsse auf der Arbeitsplatte herum. Die Bewegung der Haselnüsse, die gegeneinander schleifen, lässt die gerösteten Häute leicht abblättern und Sie sollten mit nackten (keuchenden) Haselnüssen stehen. Es gibt ein paar hartnäckige in der Partie, die sich weigern, ihre Muscheln zu verlieren, so dass Sie diese entweder von Hand schälen können oder einfach in dem Behälter lassen (ein wenig Muschel hat keinen Einfluss auf den Geschmack).

  3. Übertragen Sie Ihre geschälten Haselnüsse in eine Küchenmaschine und mischen Sie sie, bis sie glatt und cremig werden. Unsere Küchenmaschine ist nichts Besonderes, und es dauerte nur etwa zwei Minuten, bis sich die Haselnüsse in Butter verwandelten. Je nach Maschine müssen Sie jedoch länger mischen.

  4. Sobald Ihre Haselnussbutter zubereitet ist, fügen Sie den Rest der Zutaten hinzu und mischen Sie alles glatt. Sie können auch mit anderen Arten von Nichtmilchmilch experimentieren (z. B. Kokosmilch!). Bewahren Sie Ihren Aufstrich in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf.

Credits // Autor: Laura Gummerman, Fotos: Laura Gummerman & Sarah Rhodes. . Mit Stella und Summer bearbeitete Fotos von A Beautiful Mess Actions .


Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.