Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies

Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies  Mir wurde klar, dass ich einfache Desserts mag. Versteht mich nicht falsch, ich verbringe gerne einen langen Nachmittag damit, für einen besonderen Anlass Kuchen und Zuckerguss zu machen. Ich bin ziemlich verrückt nach Küchenabenteuer, aber wenn es um Nachspeisen geht, mache ich meistens Kekse und Brownies. Und das ist oft sehr einfach – wir reden dabei nur über eine schmutzige Schüssel. Vielleicht sind einige von euch gleich?

Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies  Aber nur weil ich es mag, die Gerichte einfach zu halten, bedeutet das nicht, dass ich es nicht gerne mit saisonalen oder etwas komplexeren Aromen würze. Und genau darum geht es bei diesen Easy Drop Cookies. Es gibt einen würzigen Kürbis, gemischt mit etwas schmackhaftem Tahini, ausgewogen mit einer guten Menge braunem Zucker und alles zusammengerollt mit dunklen Schokoladenstücken. Mmm. Das ist gut, Freunde – am besten backen Sie dieses Wochenende.

Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies  Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies, macht etwa 2 Dutzend

1/4 Tasse weiche Butter
1/2 Tasse Kürbispüree
1/2 Tasse brauner Zucker
1/4 Tasse Kristallzucker
1 Ei
1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
2 gehäufte Esslöffel Tahini
1 1/4 Tassen Allzweckmehl
1/4 Teelöffel Zimt
1/2 Teelöffel (aluminiumfrei) Backpulver
1/4 Teelöffel Salz
1 Beutel (ca. 11,5 Unzen) dunkle Schokoladenstücke
Meersalz für die Spitzen, optional

Rühren Sie zuerst die Butter, den Kürbis und den Zucker zusammen, bis sie gut vermischt sind. Dann das Ei, den Vanilleextrakt und die Tahini unter Rühren einrühren.

Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies  Mehl, Zimt, Backpulver und Salz unterrühren. Sobald sich ein weicher Teig bildet, die Schokoladenstücke einrühren. Abdecken und mindestens 30 Minuten kühl stellen, bis über Nacht.

Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies  Den Teig auf ein Backpapier mit Pergamentpapier oder eine Backmatte schaufeln oder fallen lassen. Bei Verwendung mit Meersalz bestreuen. Backen Sie in den oberen 2/3 Ihres Ofens 12 Minuten bei 350 ° F. Zu einem Kühlregal bringen.

Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies  Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies  Egal welche Kekse Sie nicht warm aus dem Ofen nehmen (der optimale Zeitpunkt, um Kekse zu essen, natürlich), können Sie in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Glückliches backen! xo. Emma

Hinweis: Sie können weniger Schokolade verwenden, wenn Sie möchten, oder sogar die Schokolade darin weglassen. Ich erwähne das, weil mein Vater Kürbiskekse wirklich mag, aber sie ohne Schokolade bevorzugt. Ich stimme grundsätzlich nicht zu. 😉 ABER diese sind immer noch sehr schmackhaft und kuchenartig, auch wenn Sie die Schokolade überspringen. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass es wahrscheinlich weniger Cookies geben wird.

Sie wissen nicht, was Sie mit dem Rest der Dose Kürbis tun sollen, die Sie dafür geöffnet haben? Vielleicht empfehle ich Chipotle Pumpkin Enchiladas , Easy Pumpkin Curry , oder wenn Sie noch eine süße Lösung benötigen, Marbled Pumpkin Brownies .

Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies
Credits // Autor und Fotografie: Emma Chapman. Fotos, die mit den Desktop-Aktionen A Color Story bearbeitet wurden. Meine verdammt feine Tasse Kaffee ist von Oui Fresh .

Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies

Kürbis und Tahini Chocolate Chunk Cookies

  • cup softened butter 1/4 Tasse weiche Butter
  • cup pumpkin puree 1/2 Tasse Kürbispüree
  • cup brown sugar 1/2 Tasse brauner Zucker
  • cup granulated sugar 1/4 Tasse Kristallzucker
  • egg 1 Ei
  • teaspoon vanilla extract 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • heaping tablespoons tahini 2 gehäufte Esslöffel Tahini
  • cups all-purpose flour 1 1/4 Tassen Allzweckmehl
  • teaspoon cinnamon 1/4 Teelöffel Zimt
  • teaspoon (aluminum-free) baking powder 1/2 Teelöffel (aluminiumfrei) Backpulver
  • teaspoon salt 1/4 Teelöffel Salz
  • bag (about 11.5 ounces) dark chocolate chunks 1 Beutel (ca. 11,5 Unzen) dunkle Schokoladenstücke
  • , optional Meersalz für die Spitzen , optional
  1. Rühren Sie zuerst die Butter, den Kürbis und den Zucker zusammen, bis sie gut vermischt sind. Dann das Ei, den Vanilleextrakt und die Tahini unter Rühren einrühren.

  2. Mehl, Zimt, Backpulver und Salz unterrühren. Sobald sich ein weicher Teig bildet, die Schokoladenstücke einrühren. Abdecken und mindestens 30 Minuten kühl stellen, bis über Nacht.

  3. Den Teig auf ein Backpapier mit Pergamentpapier oder eine Backmatte schaufeln oder fallen lassen. Bei Verwendung mit Meersalz bestreuen. Backen Sie in den oberen 2/3 Ihres Ofens 12 Minuten bei 350 ° F. Zu einem Kühlregal bringen.

Sie können weniger Schokolade verwenden, wenn Sie möchten, oder sogar die Schokolade darin auslassen. Ich erwähne das, weil mein Vater Kürbiskekse wirklich mag, aber sie ohne Schokolade bevorzugt. Ich stimme grundsätzlich nicht zu. ? ABER diese sind immer noch sehr schmackhaft und kuchenartig, auch wenn Sie die Schokolade überspringen. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass es wahrscheinlich weniger Cookies geben wird.


Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.