Meine narrensicheren Truthahn- und Saucen-Tipps

Meine narrensicheren Truthahn- und Saucen-Tipps  Meine narrensicheren Truthahn- und Saucen-Tipps  Ein weiteres Jahr, ein anderer Truthahn. So lautet das Sprichwort, richtig? Wie einige von Ihnen langjährigen Lesern wissen, veranstalten Elsie und ich jedes Jahr gemeinsam Friendsgiving. Wir haben dieses Jahr an einem Montag Gastgeber gemacht und unsere gesamten Mitarbeiter und ihre Familien eingeschlossen (wenn sie kommen könnten, es war doch ein Arbeitstag). Wir veranstalten zum dritten Mal gemeinsam und ich komme an einen Ort, an dem ich mich mit meiner Truthahnroutine sehr wohl fühle.

Wenn Sie meine Geschichte von Sorgen und Albträumen aus meinem ersten Jahr lesen möchten, schauen Sie hier . Das Braten eines Truthahns ist eine entmutigende Aufgabe, wenn Sie es noch nie getan haben. Es gibt ungefähr eine Million verschiedene Methoden, so dass die Entscheidung, was zu tun ist, überwältigend ist. Wenn Sie nach einer idiotensicheren Methode suchen, würde ich Ihnen gerne mitteilen, was ich tue. Spoiler: Ich bin ein Briner. Aber ich habe ein paar neue Tipps für dich. Du wirst sehen.

Meine narrensicheren Truthahn- und Saucen-Tipps  Was ist Salz? Grundsätzlich wollen wir unseren Vogel etwa 8 Stunden in schmackhaften Flüssigkeiten einweichen. Auf diese Weise entsteht beim Braten ein saftiger, zarter Vogel. Und Sie können dies einfach über Nacht tun, und Ihr Vogel wird am nächsten Tag fertig zum Braten sein.

Ich ändere jedes Jahr mein Rezept. In diesem Jahr ging es ausschließlich um Weißwein und Cranberries. Ich verwendete 64 Unzen Gemüsebrühe (oder Hühnerbrühe), 1/4 Tasse Meersalz, 1/4 Tasse frische Cranberries, 2 Esslöffel ganze Pfefferkörner, 5 Lorbeerblätter, 1 Zweig Rosmarin, 3 mittlere Zwiebeln (in dünne Scheiben geschnitten), 1 Flasche trocken Riesling und dann genug Wasser, um den Vogel zu bedecken.

Bei mittlerer Hitze Brühe, Salz, Preiselbeeren, Pfefferkörner und Lorbeerblätter miteinander verrühren. Umrühren, damit sich das Salz auflöst, vom Herd nehmen und die restlichen Zutaten (außer dem Wasser) unterrühren.

Meine narrensicheren Truthahn- und Saucen-Tipps  Wenn Sie einen gefrorenen Vogel haben, müssen Sie zuerst auftauen. Entfernen Sie auch die Innereien, bevor Sie mit dem Braten beginnen. Ich kaufe jedes Jahr einen frischen, lokal gezüchteten Truthahn, so dass dieser Schritt für mich ein wenig anders sein kann als für Sie, wenn Sie einen gewerblich gezüchteten Truthahn kaufen. Ich empfehle es sehr lokal, wenn Sie in Ihrer Gemeinde einen finden können.

Bei Friendsgiving stößt ich manchmal auf ein Problem mit dem Kühlschrank. Wir müssen unseren Vogel kühl halten, während er über Nacht mit Salzwasser versorgt wird, oder er könnte verderben. Wenn Sie es jedoch in Ihren Kühlschrank stellen, kann dies VIEL den verfügbaren Platz beanspruchen. Eine Lösung besteht darin, Ihren Vogel in einer Kühlbox zu versalzen. Füllen Sie einfach ein Drittel mit Eis, geben Sie Ihren Vogel in einen Salzbeutel, füllen Sie die Salzflüssigkeit und genug Wasser auf, um den Vogel zu bedecken, zu versiegeln und mit Eis zu füllen. Schließen Sie Ihren Kühler, und es sollte die Nacht kühl bleiben (es sei denn, Ihr Haus ist ungewöhnlich heiß oder so).

Verwerfen Sie am Morgen die Salzflüssigkeit und spülen Sie Ihren Vogel aus. Trocken tupfen. Mit Butter oder Olivenöl abreiben. Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Füllen Sie die Kavität mit Aromen wie Zwiebeln, Zitronen, Orangen, Rosmarin und Thymian. Binden Sie die Beine mit Küchengarn zusammen, damit der Truthahn seine Form behält. Legen Sie sie auf eine Putenbräterpfanne (diese wird eine Hauptpfanne und dann ein Gestell haben, auf dem der Vogel sitzt, sodass Luft rundherum zirkulieren kann), und braten Sie ihn 20 Minuten lang bei 500 ° F. Reduzieren Sie die Hitze auf 350 ° F und braten Sie, bis Ihr Vogel 155-160 ° erreicht hat (verwenden Sie ein sofort ablesbares Thermometer, um dies herauszufinden). Mein Truthahn war dieses Jahr etwas über 21 Pfund, also dauerte es etwa 4 Stunden und 30 Minuten, um diese Temperatur zu erreichen. Wenn Sie den Truthahn aus dem Ofen nehmen, lassen Sie ihn 30 Minuten ruhen, lose mit Aluminiumfolie bedeckt. Dies ist also eine gute Zeit, um Soße zuzubereiten. 🙂

Meine narrensicheren Truthahn- und Saucen-Tipps  Meine narrensicheren Truthahn- und Saucen-Tipps  Mit Crème Brûlée gefüllte Bratensoße für meinen Lieblingsteil der Mahlzeit in diesem Jahr. Ich habe das Gefühl, ich habe die Truthahnsauce endlich im Griff. Und es stellt sich heraus, dass es gar nicht so schwer ist!

Sammeln Sie zuerst die Tropfen aus Ihrer Putenbratpfanne (Sie können meine oben sehen). Wenn Sie dies etwa 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, beginnt sich das Fett von der Flüssigkeit zu lösen. Sie können nur die Flüssigkeit oder beides verwenden.

Für Bratensoße benötigen Sie 4 Esslöffel (1/4 Tasse) Butter oder Putenfett, 1/4 Tasse Mehl, 1 bis 1 1/2 Tassen tropfende Putenflüssigkeit und 1 Tasse Gemüsebrühe oder Wasser, um zu verdünnen.

Butter (oder Putenfett) in einem großen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Sobald die Butter schmilzt, Mehl dazugeben und verrühren. Lassen Sie das kochen und fahren Sie mit dem Schneebesen fort, damit es für eine oder zwei Minuten nicht klebt. Fügen Sie die tropfende Flüssigkeit hinzu und verquirlen Sie alles gut miteinander. Jetzt können Sie Ihre Brühe (oder Wasser) verwenden, um die Bratensoße auf Ihre gewünschte Konsistenz zu verdünnen. Schmecken und nach Bedarf Salz und Pfeffer hinzufügen.

Meine narrensicheren Truthahn- und Saucen-Tipps  Ich mag es, dem Truthahn eine Art Beilage unter dem Vogel zu geben, hauptsächlich aus ästhetischen Gründen. Sie könnten etwas verwenden, das auf das Brining-Aroma hinweist (wie ich es bei den Preiselbeeren getan habe), oder Sie könnten einfach etwas Hübsches verwenden. Einige gute Optionen sind geschnittene Zitronen, geschnittene Limetten, geschnittene Orangen, Preiselbeeren, Granatäpfel, Rosmarin, essbare Blumen (wenn Sie diese verwenden, stellen Sie sicher, dass sie lebensmittelecht sind!), Kaffeebohnen, zubereitete Füllung oder rohe grüne Bohnen. Werden Sie kreativ – es gibt eine Million Dinge, mit denen Sie Ihre harte Arbeit verkleiden können. Viel Spaß und einen glücklichen Truthahntag! xo. Emma

Credits // Autor: Emma Chapman. Fotografie: Sarah Rhodes und Emma Chapman. Fotos bearbeitet mit A Beautiful Mess-Aktionen .


Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.