Versuchen Sie folgendes: Pie Crust Cookies

Versuchen Sie folgendes: Pie Crust Cookies  Es war nicht bis zum Erwachsenenalter, dass ich wirklich die butterartige, flockige Köstlichkeit, die Pastetenkruste, zu schätzen wusste! Ich wünschte, ich könnte in der Zeit zurückkehren und all die Krusten essen, die ich in meiner Kindheit zurückgelassen hatte. Ich denke jedoch, dass es nicht zu spät ist, um die verlorenen Krusten auszugleichen!

Dies ist eine sehr einfache Cookie-Idee, die Sie vor der Unterhaltung der Gäste aufschlagen können, oder Sie können eine Partie einfrieren, so dass Sie im Notfall immer einen Tortenkuchen-Cookie zur Hand haben. Sie wissen, worüber ich rede.

Versuchen Sie folgendes: Pie Crust Cookies  Zutaten:
2 im Handel gekaufte Tortenkrusten
Apfelbutter oder pürierte Konserven
ein Ei
Kristallzucker zum Bestreuen

Eine Schachtel Tortenkrusten (2 Krusten) ergibt 7 große (4 ″) Kekse.

Ofen vorheizen auf 375 ° F.

Erster Schritt: Rollen Sie Ihre Tortenkruste aus und schneiden Sie Kreise aus. Sammeln Sie die Abfallkruste und rollen Sie sie erneut auf die gleiche Dicke auf. Versuchen Sie, die Schrottstücke nicht zu sehr zu überarbeiten.

Versuchen Sie folgendes: Pie Crust Cookies  Zweiter Schritt: Ich konnte vierzehn 4 ″ -Kreise aus zwei im Handel gekauften Pastetchenkrusten herstellen. Ich habe hausgemachte Apfelbutter auf 7 der Kreise verteilt. Sie können jede Konserve verwenden, die Sie möchten, aber wenn sich darin Fruchtstücke befinden, sollten Sie diese zuerst pürieren. Überfüllen Sie die Kreise nicht mit Konserven. Andernfalls sprudelt die Füllung und kocht während des Backens.

Versuchen Sie folgendes: Pie Crust Cookies  Dritter Schritt: Ich schneide Löcher in die anderen 7 Kreise mit meinen lustigen, fallförmigen Mini-Schneidern . Ich legte diese ausgeschnittenen Kreise auf die Apfelbutterkreise und versiegelte die Ränder mit dem Ende eines Rührlöffels.

Versuchen Sie folgendes: Pie Crust Cookies  Schritt 4: Schlagen Sie ein ganzes Ei, um die Kekse über die Oberseite zu streichen. Sofort mit Kristallzucker bestreuen und die Welpen in den Ofen stellen!

Ich habe meine Kekse 20 Minuten lang bei 375 ° F gebacken. Da Ihre Keksgrößen jedoch variieren können, empfehle ich Ihnen, den Timer auf 15 Minuten einzustellen und sie so lange backen zu lassen, bis sie an den Rändern goldbraun sind.

Versuchen Sie folgendes: Pie Crust Cookies  Versuchen Sie folgendes: Pie Crust Cookies  Die Kekse sind nur ein bisschen süß und perfekt flockig. So perfekt, um mit einer heißen Tasse Apfelwein zu genießen! Ich würde auch gerne einen Cherry Pie Cookie auf heißem Kakao lieben. Ein toller Leckerbissen für eine Weihnachtsdekoration! – Mandi

Credits // Autor und Fotografie: Mandi Johnson. Mit Stella bearbeitete Fotos aus der Signature Collection .

Versuchen Sie folgendes: Pie Crust Cookies

Pie Crust Cookies

  • Zutaten:
  • store-bought pie crusts 2 im Handel gekaufte Tortenkrusten
  • Apfelbutter oder pürierte Konserven
  • ein Ei
  • Kristallzucker zum Bestreuen
  1. Ofen vorheizen auf 375 ° F.

  2. Erster Schritt: Rollen Sie Ihre Tortenkruste aus und schneiden Sie Kreise aus. Sammeln Sie die Abfallkruste und rollen Sie sie erneut auf die gleiche Dicke auf. Versuchen Sie, die Schrottstücke nicht zu sehr zu überarbeiten.

  3. Ich konnte vierzehn 4-Zoll-Kreise aus zwei im Handel gekauften Tortenkrusten herstellen. Ich verteile selbst gemachte Apfelbutter auf 7 der Kreise. Sie können jede Konserve verwenden, die Sie wollen, aber wenn sich dort große Fruchtstücke befinden, werden Sie dies wollen Püree es zuerst, überfüllen Sie die Kreise nicht mit Konserven, sonst sprudelt die Füllung und kocht beim Backen.

  4. Ich schneide Löcher in die anderen 7 Kreise mit meinen lustigen, sternförmigen Minischneidern. Ich legte diese ausgeschnittenen Kreise auf die Apfelbutterkreise und versiegelte die Ränder mit dem Ende eines Rührlöffels.

  5. Schlagen Sie ein ganzes Ei auf die Spitze jedes kleinen Kuchens. Sofort mit Kristallzucker bestreuen und die Welpen in den Ofen stellen!

  6. Ich habe meine Kekse 20 Minuten lang bei 375 ° F gebacken. Da Ihre Keksgrößen jedoch variieren können, empfehle ich Ihnen, den Timer auf 15 Minuten einzustellen und sie so lange backen zu lassen, bis sie an den Rändern goldbraun sind.


Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.